Kirche / Liegenschaften

Das Pfarrhaus

Das sich an der Architektur des ausgehenden 19. Jahrhunderts orientierende Sommerhaus liess ein im Baumwollgeschäft tätiger Johannes Huber um 1896 erstellen. Der symmetrische Aufbau mit breitem Mittelgang, die ansehnlichen Raumhöhen und der Portikus verleihen dem stattlichen 8-Zimmer-Haus den südländischen Einschlag.
» mehr lesen

Amanduskirche

Der Kirchenbau (1721-1724) fällt in die Zeit des Spätbarock. Daran erinnert die Stukkatur an der Decke ein in drei grosse Medaillons geordnetes Rahmenwerk mit Blattranken und einem Muschelmotiv in den Ecken. Ebenfalls barocke Züge trägt die Malerei auf dem Orgelgehäuse.
» mehr lesen

Steigkirche

Die Kirche auf der St. Luzisteig war bis ins ausgehende 15. Jahrhundert die Mutterkirche von Maienfeld und Fläsch sowie der sogenannten «Gemeinde am Berg».
» mehr lesen

Pfrundhaus

Das Pfrundhaus ist an die Innenseite der Stadtmauer angebaut worden und benutzt diese zugleich als Aussenwand gegen den Stadtgraben. Da die Stadtmauer aus verschiedenen Epochen stammt und mit der Zeit auch immer wieder aufgestockt wurde, ist anzunehmen ...
» mehr lesen

Orgel

Die Abbrederis Orgel in der Amanduskirche in Maienfeld ist integrierender Bestandteil des Kirchen-Innenraumes und zugleich dessen dominierender Blickfang.
» mehr lesen